Rückschau November 2016

Praktische Prüfung unserer Lehramtsanwärterin (Gratulation)

Eltern-Lehrer-Sprechtag

Betriebspraktikum Klasse 8

Teamtage des Teams 5/8

Besuchsmöglichkeit der Ausbildungsbörse in Greiz

Weitere Schulführungen

Zahnärztliche Untersuchung bei Schülern der Klassen 5 und 6

Individuelle Beratungsgespräch zur Berufswahl

Teilnahme am Erfahrungsaustausch Schule-Wirtschaft

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rückschau Oktober 2016

Beratung der Schulsozialarbeiter an der Schule

Schulführung anläßlich eines 40jährigen Schülertreffens

Teamtage des Teams 7/10

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rückschau September 2016

Willkommen den Schülern der neuen Klasse 5 und den Neuen in den anderen Klassenstufen! Die Schüler aus Klasse 5 lernten ihre Teamklasse 8 bei gemeinsamen Aufgaben kennen!

Elternabend aller Klassen und Elternsprecherwahl/Zusammenkunft der Schulelternvertretung

Wahl der Klassensprecher und deren Stellvertreter/ Zusammenkunft der Schülervertretung

Zahlreiche Schulführungen ehemaliger Schüler der Schule

Betriebspraktikum Klasse 10

Klassenfahrt Kl. 7

Individuelle Berufsberatungsgespräche

Berufsfelderprobung der Klasse 9

Klassenfahrt Kl. 6

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hier sind wir!

Wahrscheinlich haben Sie sich schon gewundert, warum unser Blogg nicht aktualisiert wird. Wir bitten Sie um Verständnis … es kamen so viele kleine Gründe zusammen, die insgesamt dies bewirkten!
Nun werden wir versuchen die Gäste unseres Bloggs wenigstens monatlich über einige Aktivitäten an unserer Schule zu informieren. Natürlich sind wir auch bereit, Ihnen und Ihrem Kind für persönliche Gespräche zur Verfügung zu stehen. Vereinbaren Sie ein einfach einen Termin mit uns!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hinweise zum Schuljahresbeginn

Auf dem Schulhof treffen sich die Schüler der Klasse 5 mit Ihrer Klassenleitung, beziehen dann ihren Klassenraum und werden in den beiden ersten Tage projektorientiert arbeiten.
Die Klassen 6 bis 10 haben 1.-3. Stunde beim jeweiligen Klassenleiter im Klassenraum.
Danach beginnt der Unterricht nach Stundenplan und endet nach der 6. Stunde.
Mitzubringen sind Hausaufgabenheft, Stifte, Füller, ein Hefter mit einigen Blättern (kariert, liniert, unliniert).
Alle Schüler bitte eine entsprechende Tasche (Rucksack, Schultasche, …) mitbringen, da Lehrbücher übergeben werden.

Wer am 1. und/oder am 2. Schultag in der Schule Mitagessen möchte, muss eine Vorbestellung bei unserem Essenanbieter tätigen.

Die Fahrschüler erhalten Ihren Schülerfahrausweis am Donnerstag in der Schule. Dies ist mit der PRG abgesprochen.

Also dann … allen einen guten Start!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hinweis zum ersten Schultag

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr sagen wir allen Schülerinnen und Schülern!

Hinweise zum Schulbusverkehr
Donnerstag, den 11.08.2016:
Wittchendorf, Ort 06:35 Uhr
Altgernsdorf 06:40 Uhr
Tschirma 06:45 Uhr
Neugernsdorf 06:48 Uhr
Neuschenke 06:52 Uhr
Kühdorf 06:55 Uhr Wildetaube umsteigen

Lunzig unt. Hst. 06:42 Uhr
Hain 06:45 Uhr
Lunzig ob. Hst. 06:48 Uhr
Kauern 06:52 Uhr
Wildetaube 07:00 Uhr (Anschluss nach Tschirma)
Lawedo Post

13:40 Uhr Lawedo Post-Neuschenke-Wildetaube-Wittchendorf
umsteigen in Wildetaube
14:07 Uhr Wildetaube-Kühdorf-Lunzig-Hain-Kauern-Wittchendorf-
Altgernsdorf-Tschirma-Neugernsdorf-Neuschenke
——————————————————————
Neuärgerniß 06:46 Uhr
Göttendorf 06:48 Uhr
Naitschau, Kalteis 06:51 Uhr
Wellsdorf 07:00 Uhr
Erbengrün 07:03 Uhr
Naitschau, Schule 07:08 Uhr
Lawedo Post

13:20 Uhr Lawedo Post-Naitschau-Erbengrün-Wellsdorf-
Göttendorf-Neuärgerniß
——————————————————————
Nitschareuth 06:57 Uhr
Daßlitz, Wh 07:00 Uhr
Daßlitz, Wacholders. 07:03 Uhr
Gommla, B 92 07:05 Uhr
Silberloch 07:07 Uhr
Zoghaus, Siedlung 07:09 Uhr
Zoghaus, Gh 07:10 Uhr
Lawedo Post

13:43 Uhr Lawedo Post-Zoghaus-Silberloch-Gommla-Daßlitz,
Wacholderschenke-Daßlitz,Wh-Nitschareuth
——————————————————————
Hohenleuben, Markt 07:00 Uhr
Brückla-Mehla Kreuzung umsteigen 07:03 Uhr
Mehla Kreuzung 07:14 Uhr
Lawedo Post

13:32 Uhr Lawedo Post, Mehla Kreuzung, Brückla,
Hohenleuben, Markt
——————————————————————

Liebe Eltern, bitte weisen Sie ihre Kinder darauf hin, dass
besondere Vorsicht beim Überqueren der Straßen (insbesondere
Mehla Kreuzung) erforderlich ist.

Die kompletten Zeiten der Schülerbeförderung unserer Schüler
werden am 1. Schultag bekannt gegeben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Projektwoche in Oberwiesenthal

In der Woche vom 09.05. – 13.05. waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 aufgebrochen, eine Projektwoche zum Thema „Sport und Teamgeist“ im  K1- Sporthotel Oberwiesenthal zu absolvieren.

In dieser Woche sollten die Schüler erfahren, was es heißt gemeinsam sportlich tätig zu sein, aber auch lernen andere mitzunehmen, wenn denen etwas nicht so leicht fällt.

Schon der erste Tag wurde  für einige zur Herausforderung, denn der Sessellift war nicht für jeden das ideale Transportmittel auf den Fichtelberg. Aber in 4er- Gruppen wurde diese Aufgabe super gemeistert, so dass jeder wohlbehalten auf dem Berg ankam.

Fichtelberg01

Die nächsten Tage sollten nicht weniger spannend werden, denn das eigentliche Highlight der Woche, die Monsterrollertour startete am nächsten Tag. Nun hieß es zuerst allein mit Roller in die Gondel zu steigen und abermals den Berg hochzufahren. Oben angekommen ging es nun mit den überdimensionierten Rollen bergab. Bei blauem Himmel und Sonnenschein, für alle, so glaube ich ein sehr beeindruckendes Erlebnis. Nach ca. 1 Stunde waren dann alle wieder im K1- Sporthotel angekommen. Auch die anderen Tage standen natürlich im Zeichen des Sports. Angefangen von Minigolf, über Bogenschießen, Fußball und Tischtennis sowie Bowling und Sommerrodelbahn, so war bestimmt für jeden etwas dabei, bei dem er Neues dazugelernt hat und auch an seine Grenzen gekommen ist. Wichtig war aber auf jeden Fall, dass alle gemeinsam die Tage miteinander verlebt haben, dass gemeinsam gekämpft und auch gemeinsam gelacht wurde.

Tom Jungk

– Klassenlehrer Klasse 7-

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Klassenfahrt im 9. Schuljahr

KlB01… an den  Brandenburger/– Ruppiner See – ins Jugenddorf vom 09.  bis 13. Mai 2016 .

Neues erkunden, kennen lernen und vielleicht später mit Freunden oder der Familie

 an einen dieser Orte zurückkehren – das war für uns ein Ziel der Klassenfahrt.

 

Gleich am ersten Tag sammelten wir per Fuß, Rad oder dem Fahrgastschiff auf dem Ruppiner See erste Eindrücke von Neuruppin.

Bei einem Tagesausflug nach Berlin gingen wir gemeinsam als Klasse auf Erkundungstour, vom „Alex“ über das Nikolaiviertel zum im Wiederaufbau befindlichen Berliner Schloss und weiter zur Museumsinsel. Bei einer für uns sehr gut gemachten und interessanten Stadtrundfahrt erhielten wir Infos zu verschiedenen Highlights, wie dem Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie u.a.m..

Natürlich nutzten wir an den Tagen auch die Freizeitmöglichkeiten im Jugenddorf und das Zusammensein als Klasse.

Klassenf9_Berlin

Unser letzter Tag führte uns in den Filmpark Babelsberg, wobei wir von der  Stuntshow im Vulkan beeindruckt waren.

Bestaunt haben wir auch das Meisterwerk deutscher Rokokoarchitektur mit Gartenanlagen, Schloss und Park Sanssouci.

Fazit unserer  Klassefahrt – KlB03Kl.-sprecher E.St.u.J.P.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Teilnahme bei Schachmeisterschaften in Pfullingen

In der vergangenen Woche, vom 28.04. – 01.05.16  fanden die Deutschen Schul- schachmeisterschaften in Pfullingen statt.  Vier Mädchen der Bio-Landschule Langenwetzendorf hatten sich als zweitplatzierte der Thüringenmeisterschaft dafür qualifiziert.

Schach01

An vier Tage in denen sich alles ums Schach drehte, spielten insgesamt 104 Mädchen und Jungen aus 10 Bundesländern, darunter jeweils nur eine Schule aus Thüringen und Sachsen. Gespielt wurde in 9 Runden nach dem Schweizer System bei dem jeder Spieler eine Bedenkzeit von 30 Minuten pro Partie hatte. In die Wertung gingen die Mannschaftspunkte, die Buchholzwertung, Brettpunkte Siegwertung und der direkte Vergleich ein.
Schnell wurde klar, dass die Langenwetzendorfer Mädchen die klaren Außenseiter waren, da bei ihnen nur Ida Weber im Schachverein Rochade Zeulenroda trainiert. Alle anderen Mädchen spielen Schach mehr als Hobby. Das Ziel der Mädchen war es, wenigstens einen Mannschaftspunkt zu erreichen. Anfangs konnte jedoch nur Ida Weber punkten, aber nach und nach fanden auch Serina Riedel, Lina Kunze und Larissa Otto zu ihrem Spiel und steigerten sich von Partie zu Partie. Am Ende des Turniers hatten die Mädchen immerhin 10 Brettpunkte und auch einen Mannschaftspunkt auf ihrem Konto.

Schach04

In der Gesamtwertung bedeutete dies zwar den letzten Platz in der Mannschaftswertung aber Ida Weber konnte mit 7 Siegen, 1 Remis und nur einer verlorenen Partie einen überragenden 7. Platz in der Einzelwertung aller 104 Spieler belegen. Für die Mädchen werden diese 4 Tage sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben und vielleicht können sie ja im nächsten Jahr wieder, dann bestimmt mit mehr Erfahrung, an den nächsten deutschen Meisterschaften teilnehmen.
Einen besonderen Dank nochmals an Diana Skibbe, die den Mädchen durch die Geldspende von 500,- € (durch Alternative Liste 54) ermöglichte, an den Meisterschaften teilzunehmen und natürlich nicht zu vergessen Herr Weber der für diese Zeit privat Urlaub genommen hat, mit seinem privaten PKW die Mädchen gefahren hat und auch die Kosten von 110,-€  + Spritkosten selbst getragen hat.

Tom Jungk

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Umwelttag der Klasse 7

Am Mittwoch, dem 20.04. 2016 führte die Klasse 7 gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Jungk einen Projekttag zum Thema Natur und Umwelt durch. Unterstützt wurde das Projekt durch Herrn Handschug und Herrn Göppner, die beide tatkräftig mit anpackten.

Umwelttag01

Ziel des Tages war es, die bereits seit Jahren bestehenden Projekte aus der „Umweltschule in Europa“ zu pflegen und auch teilweise zu erneuern. So brauchte zum Beispiel das Hochbeet eine „dringende Kur“ aber auch das Kräuterbeet war in die Jahre gekommen. Den Schülern der Klasse 7 gelang es an diesem Tag, beide Beete wieder neu zu gestalten, so dass in Kürze neu gepflanzt werden kann. Auch an den anderen Projekten wie der Apfelhecke, dem Kartoffelbeet und dem Feuchtbiotop mit Teich wurde alles aufs Beste erledigt.

Umwelttag03

Ein letztes, neu hinzugekommenes Projekt, das Gewächshaus, wurde erstmals wieder in Betrieb genommen. Das heißt, große Pflanzkästen wurden mit Bio-Erde befüllt und die selbst gezogenen Tomaten-, Gurken- und Kürbispflanzen wurden eingepflanzt.

 

 

 

 

 

Am Ende für alle Schüler der Klasse 7 ein Projekttag, der gezeigt hat, dass das Arbeiten in der Natur Spaß macht und man auch dabei so einiges Neues lernen kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar